Vortrag des Monats April 2013: Reparatur und gezielte Aushärtung von Bauteilen aus Faserverbundwerkstoffen, 09.04.2013, 18:30 Uhr, Kompetenzzentrum Neue Materialien, Bayreuth

  • Drucken

 NeueMaterialienBayreuth

Reparatur und gezielte Aushärtung von Bauteilen aus Faserverbundwerkstoffen, 09.04.2013, 18:30, Kompetenzzentrum Neue Materialien, Bayreuth

 

 

Das Kompetenzzentrum Neue Materialien Nordbayern GmbH und der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) – Bezirksgruppe Bayreuth in Kooperation mit dem Bayerisch-Indischen Zentrum für Wirtschaft und Hochschulen – laden herzlich zum „Vortrag des Monats April“ ins Kompetenzzentrumin Bayreuth ein.

Vortrag des Monats April

Reparatur und gezielte Aushärtung von Bauteilen aus Faserverbundwerkstoffen

Referenten

Dipl. Wi.-Ing. Marc-Philipp Graf von Bethusy-Huc, Marcotodo GmbH

Die beiden Themen des Vortrages sind Reparaturen an Bauteilen aus Faserverbundwerkstoffen und Wärmebehandlungsmethoden zur gezielten (lokalen) Aushärtung von Hilfsmaterialien wie z.B. Klebstoffen und Dichtmaterialien (Shim, Sealant).
Es wird anhand von Schadensbeispielen und deren Konsequenzen die dringende Notwendigkeit zur Schaffung reproduzierbarer Reparaturverfahren aufgezeigt. Dabei werden die grundsätzlichen Unter-schiede zwischen einer Reparatur im Herstellungsprozess (Nacharbeit) und im späteren Lebenszyklus erklärt, sowohl technischer als auch rechtlicher Natur.
Anschließend werden aktuell gebräuchliche Arbeitsgänge sowie die Voraussetzungen einer qualitativ hochwertigen Reparatur beschrieben und zurzeit in der Entwicklung befindliche Automatisierungstenden-zen der Fehlerdetektion und des Schäftens beleuchtet. Der Schwerpunkt des Vortrages liegt auf den zur Aushärtung notwendigen Wärmebehandlungsmethoden, die mit dem TeQua®-CureSystem möglich sind.

Es lassen sich mit den Produkten Aushärtungen an einfachen und auch hochkomplexen Bauteilen materi-aloptimiert und dokumentiert durchführen, was Auswirkungen auf Taktzyklen und Produktdesign hat, da Nacharbeiten ermöglicht werden, die bislang zu Ausschuss geführt haben. In gleicher Art werden auch Produkte zur beschleunigten Aushärtung von Hilfsmaterialien vorgestellt, die Härtephasen um bis zu 80% reduzieren. Der Vortrag schließt mit Ausblicken auf künftige Entwicklungen wie z.B. der mobilen Reparatur und lädt zur gemeinsamen Diskussion der behandelten Themen ein.

 

Der Referent studierte an der Privaten Fachhochschule Wedel Wirtschaftsingenieurwesen und schloss 2001 als Diplom-Wirtschaftsingenieur ab. Es folgten mehrere Firmengründungen u.a. der Beratungsge-sellschaft TripleS Consulting GmbH (Gesellschafter), des Dienstleistungsunternehmens Marcotodo GmbH (geschäftsführender Gesellschafter) und des Handelsgeschäftes Alchedomo GmbH (geschäftsführender Gesellschafter) mit technischen Beratungsprojekten im In- und Ausland, u.a. für Philips Röhren- und Halb-leiterwerke (Deutschland), Deutsche Eisenbahn Consult (Israel) oder Olympic Catering (Griechenland). Der Tätigkeitsschwerpunkt ist die technische und operative Geschäftsführung der Marcotodo GmbH.

Die Teilnahme ist nach Anmeldung kostenfrei. Wir würden uns freuen, Sie als Teilnehmer der Veranstaltung begrüßen zu können.

Anmeldungen bitte unter Angabe der Kontaktdaten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,oder">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,oder per Fax an +49 9221 6919156.